BGPR-Logo

Befristete Erhöhung der Vergütungssätze durch die Primärkassen in Pandemiezeiten

Auch die Primärkassen haben ihre Zustimmung für eine temporäre 10%ige Erhhöhung der bestehenden Vergütungssätze für Herzgruppen für den Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 in Höhe von € 9,90 erteilt. Seitens der BGPR haben wir diese Vergütungsvereinbarung unterschrieben und warten die Ratifizierung nach dem Unterschriften-Umlaufverfahren ab. Sobald uns der unterschrieben Vertrag vorliegt und somit die Wirksamkeit in Kraft tritt, teilen wir dies an dieser Stelle mit.