BGPR-Logo

Absage MV am 9. Oktober 2020

Liebe Mitglieder der BGPR,

zum heutigen Zeitpunkt gehört auch offiziell Berlin Tempelhof-Schöneberg zu den Berliner Risikogebieten. Da sich unserer Austragungsort in Schöneberg befindet, wollen wir vermeiden, dass Sie sich einer unnötigen Ansteckungsgefahr aussetzen oder in der Nachfolge besonderen Quarantäneauflagen verpflichtet sind. 

Nach Aussage des Bundesfinanzministeriums wurde beschlossen, dass verpflichtende Jahreshauptversammlungen gemeinnütziger Vereine ohne steuerrechtliche Nachteile auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden dürfen. 

Aus diesem Grund hat das Präsidium einen Haushaltsplan 2020 beschlossen, an den sich das Präsidium gebunden fühlt. Dieser weicht zu den Vorjahren nicht wesentlich ab. Für das Geschäftsjahr 2019 fand bereits eine Kassenprüfung ohne Beanstandung statt. Der Haushaltsplan für 2020, sowie der Kassenprüfbericht für 2019 ist Ihnen auf dem Postweg zugesandt worden.

Aus oben genannten Gründen hat das Präsidium beschlossen die MV für das Geschäftsjahr 2019 in das neue Jahr zu verschieben und diese gemeinsam mit der nächsten MV durchzuführen.

Satzungsgemäß bleibt das aktuelle Präsidium bis zu den ordentlichen Neuwahlen im Amt.

Für die nächste Mitgliederversammlung, planen wir insbesondere im Rahmen der gesellschaftlichen Anpassung an die gesamtpolitische Entwicklung wichtige Satzungsänderungen, über die wir Sie dann mit der nächsten Einladung informieren werden.