030 - 403 61 17 40   info@bgpr.de Mo: 9:00 bis 12:00 Uhr, Mi: 14:00 - 17:00 Uhr      Mitgliederportal

  • Home
  • Herz-Aktuell
  • Aktuelle Meldungen

Herzsport ist weiterhin erlaubt

Gesundheits- und Rehasport

Die Ausübung von ärztlich verordnetem Gesundheits- und Rehasport zu medizinischen oder therapeutischen Zwecken ist gem. aktueller Verordnung weiterhin mit Einschränkungen bis max. zehn Personen erlaubt!
Rehasport ist von der „Bundesnotbremse“ nicht betroffen, sondern – da ärztlich verordnet – den medizinischen Dienstleistungen
nach § 28b Abs. 1 Nr. 8 InfSchG zuzurechnen.
 
siehe auch:

 
 

BAR Neuregelung

 
 

Neue BAR-Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining zum 01.01.2022

Neuregelungen für Herzgruppen kommen – Flexibilisierung der Ärztepräsenz

Die Beratungen und Verhandlungen zur Aktualisierung der „Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining“, die u.a. die Grundlagen für die Durchführung von Rehabilitationssport in Herzgruppen definiert, sind abgeschlossen. Vorbehaltlich der finalen Verabschiedung, die zeitnah zu erwarten ist, wird es voraussichtlich zum 01.01.2022 einige Neuerungen geben, die den Herzgruppenbetrieb betreffen.

Ein zentraler Punkt wird die Flexibilisierung der Ärztepräsenz sein. Abweichend und zusätzlich zur bisherigen Regelung kann der Rehabilitationssport in Herzgruppen (nicht Herzinsuffizienzgruppen) dann auch ohne die ständige ärztliche Anwesenheit des/der Herzgruppenarztes/-ärztin durchgeführt werden. In diesen Fällen muss der/die Herzgruppenarzt/-ärztin die Herzgruppe jedoch mindestens alle sechs Wochen persönlich visitieren.

Die Absicherung in Notfallsituationen kann (wie bisher) erfolgen durch die ständige Anwesenheit des/der Herzgruppenarztes/-ärztin oder (neu) durch die ständige Anwesenheit von Rettungskräften oder die ständige Bereitschaft des/der Herzgruppenarztes/-ärztin oder von Rettungskräften.

Für die Umsetzung der Neuregelungen ggf. notwendige Dokumente und weitere Detail-Informationen, auch zum ggf. vorzeitigen In-Kraft-Treten, erhalten Sie von uns in Kürze.

 

Herzgruppenarzt gesucht

  • Berlin-Lichtenberg
  • Arzt/ Ärztin gesucht!
  • Der Gesundheitssportverein VITAL Lichtenberg e.V. blickt mit ca. 1000 Mitgliedern auf eine schöne und erfolgreiche 20jährige Vereinsgeschichte zurück.
    Für unsere sympathischen Herzsportgruppen suchen wir motivierte und sportinteressierte Ärztinnen und Ärzte - gerne auch Ärzte im Ruhestand.
  • Ihre Aufgaben:
    • Betreuung der Teilnehmer (Blutdruckmessung, Patientengespräche, etc.)
    • Anwesenheit während der Gruppenzeit und ggf. die Einleitung von Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall

Die Vergütung ist angemessen und erfolgt auf Honorarbasis.

  • Ansprechpartnerinnen: Laura Münch und Sabine Hürdler
    Email:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 030 - 510 99 535

Weitere Infos erhalten Sie gerne im persönlichen Gespräch!

Herzgruppenarzt gesucht (2)

  • Berlin-Lichtenberg
  • Arzt/ Ärztin gesucht!
  • Der SC Tegeler Forst e.V.  sucht für 2-3 Gruppen nacheinander motivierte und sportinteressierte Ärztinnen und Ärzte - gerne auch Ärzte im Ruhestand.
  • Ort: Sporthalle Richard-Keller-Schule
  • Ihre Aufgaben:
    • Betreuung der Teilnehmer (Blutdruckmessung, Patientengespräche, etc.)
    • Anwesenheit während der Gruppenzeit und ggf. die Einleitung von Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall

Die Vergütung ist angemessen und erfolgt auf Honorarbasis.

  • Ansprechpartner: Matthias Theile
    Email:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 030 - 405 865 21

Weitere Infos erhalten Sie gerne im persönlichen Gespräch!

Herzgruppenarzt gesucht (3)

  • Berlin-Teltow
  • Arzt/ Ärztin gesucht!
  • Der Z88 e.V.  sucht für 2-3 Gruppen nacheinander motivierte und sportinteressierte Ärztinnen und Ärzte - gerne auch Ärzte im Ruhestand.
  • Ort: Reha-Klinik Teltow
  • Ihre Aufgaben:
    • Betreuung der Teilnehmer (Blutdruckmessung, Patientengespräche, etc.)
    • Anwesenheit während der Gruppenzeit und ggf. die Einleitung von Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall

Die Vergütung ist angemessen und erfolgt auf Honorarbasis.

  • Email: info@zehlendorf88, Telefon: 030 - 813 72 29

Weitere Infos erhalten Sie gerne im persönlichen Gespräch!

  • 1
  • 2

Haben Sie noch weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns