030 - 403 61 17 40   info@bgpr.de Mo: 9:00 bis 12:00 Uhr, Mi: 14:00 - 17:00 Uhr      Mitgliederportal

  • Home
  • Herz-Aktuell
  • Über uns

Die BGPR

Wir stellen uns vor

  • Die Berliner Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V.(BGPR) wurde 1981 unter dem Namen "Arbeitsgemeinschaft für kardiologische Prävention und Rehabilitation Berlin e.V. (AKPR)" von Herrn Prof. Dr. Harald Mellerowicz gegründet.
  • Schon im Gründungsjahr gab es in Berlin 16 Herzsportgruppen mit ca. 250 Patienten.
  • Zur Zeit gibt es in Berlin über 150 Herzgruppen mit über 3000 Patienten!
  • Für ein sicheres und angenehmes Training sorgen Herzgruppenleiter, die von der BGPR aus- und weitergebildet werden.
  • Jede Gruppe wird während der Übungseinheit von einem Arzt betreut, der nicht nur über Kenntnisse der Herz-Kreislauferkrankungen sowie ein sportmedizinisches Wissen verfügt, sondern der auch bei möglicherweise auftretenden Zwischenfällen die vorhandenen Notfallgeräte einsetzen kann.
  • Diese Notfallausrüstung besteht aus einem Defibrillator, sowie einem Notfallkoffer, die jeder Gruppe zur Verfügung steht.

 

Die Aufgaben der BGPR

  1. Planung und Gründung neuer Herzgruppen.
  2. Ausbildung von Herzgruppenleitern mit Lizenzvergabe
  3. Aus- und Weiterbildung von Ärzten zur Betreuung von Herzgruppen entsprechend dem Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR)
  4. Vermittlung von Ärzten, Herzgruppenleitern und Patienten an Herzgruppen.
  5. Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Seminaren für Herzgruppenleiter (Lizenzerneuerung) und Ärzte.
  6. Durchführung von Patientenseminaren zur Gesundheitserziehung (Gesundheitsbildende Massnahmen)
  7. Organisation und Bereitstellung von Notfallausrüstungen
  8. Beratungsmöglichkeiten zu Fragen der Prävention und Rehabilitation durch einen qualifizierten wissenschaftlichen Beirat.
  9. Vertretung der Berliner Herzgruppen in der Dachorganisation Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR)
  10. Annerkennung der Herzgruppen durch die BGPR zur Abrechnung mit den Krankenkassen.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns