030 - 403 61 17 40   info@bgpr.de Di. & Do.: 10:00 bis 14:00 Uhr      Mitgliederportal

BzgA

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Eines ihrer Schwerpunkt-Aufgaben ist Koordinierung und Verstärkung der gesundheitlichen Aufklärung und Gesundheitserziehung im Bundesgebiet.

Hierzu bietet die BzgA eine Vielzahl an Informations-Materialien zu gesundheitsrelevanten Themen an, die in der Regel kostenlos abgegeben werden. Auch im Hinblick auf Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen sind unterschiedliche Medien verfügbar. Als Veranstalter von Gesundheits- bzw. Präventionsangeboten können Sie auf diese bereit gestellten Unterrichts- und Informationsmaterialien zugreifen, um sie an Ihre Teilnehmer weiter zu reichen bzw. Ihre Kursinhalte damit zu ergänzen.

Auf der Internet-Seite der BzgA finden Sie einen Überblick und die Bestellmöglichkeit der Materialien: hier klicken 

BVPG

Die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG)ist ein gemeinnütziger, unabhängiger Verband. Sie arbeitet vornehmlich dafür, Prävention und Gesundheitsförderung nicht nur im deutschen Gesundheitswesen, sondern in allen Politik- und Lebensbereichen zu verankern und zu stärken.

Auf der Internet-Seite der BVPG sind verschiedene Publikationen zu finden, über die man sich als Veranstalter von Gesundheits- bzw. Präventionsangeboten zu Themen, die Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen betreffen, näher informieren kann.

Zudem wird eine Übersicht zu Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten von Personal im Bereich Gesundheit/Prävention angeboten.

Hier gelangen Sie auf die Homepage der BVPG: hier klicken

Betriebliche Gesundheitsförderung

Das Bundesministerium für Gesundheit bietet auf seiner Homepage einen umfassenden Überblick zu Möglichkeiten und bereits laufenden Projekten Betrieblicher Gesundheitsförderung. Interessierte können sich per Video über bundesweite Projekte informieren, „Best Practice“-Beispiele ansehen, Plakate herunterladen und sich vielfältige Anregungen zur Umsetzung in der eigenen Firma holen.

Hier gelangen Sie zu den Internet-Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit: hier klicken

  • 1
  • 2

Haben Sie noch weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns